Sedumoxal und Petoximol

Bottle-sedumoxal

Spezialbericht: Erfahren Sie wieso dieses Mittel effektiver ist als Sedumoxal!

Selbsttest mit Sedumoxal und Petoximol: Ist diese Kombination wirklich so effektiv wie es die Werbung verspricht?

Vor meinen Schwangerschaften konnte ich essen, was ich wollte. Beruflich war ich, als Accountmanager einer großen Werbeagentur zwar ausgelastet, hatte aber trotzdem genügend Zeit zum Joggen, wandern oder Rad fahren. Am Abend ging ich oft tanzen und ich konnte Essen, was ich wollte, ohne ein Gramm zuzunehmen.

Das hat sich leider geändert. Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich 20 kg zugenommen und nach der Geburt blieben 5 kg an meinen Hüften hängen. Dies war nicht schlimm, da ich immer noch schlank war. Bei meiner zweiten Schwangerschaft habe ich, obwohl ich auf meine Ernährung achtete, sogar 25 kg zugenommen. Da ich meine beiden Töchter von innerhalb nur zwei Jahre hatte, war an Sport oder Tanzen nicht mehr zu denken. Ich war voll und ganz mit Windelwechseln und Brei zubereiten beschäftigt. Für mich blieb keine Zeit, was ich ziemlich frustrieren fand. Meinen Frust, versuchte ich mit Kuchen und Schokolade herunterzuschlucken. Heute sind meine Töchter 14 und 12 Jahre alt und ich würde gerne 20 kg abnehmen und mich etwas um mich kümmern. Ich fühle mich in meinem Körper nicht mehr wohl, da ich zu dick bin und meine Gewebe nicht mehr straff ist. Erste Anzeichen von Cellulitis zeichnen sich an meinen Schenkeln und Hüften ab und ich fühle mich ausgelaugt und aufgebläht. Ich bin gestresst, dauern müde und meine Familie kann meine kann meine Gemütsschwankungen und schlechte Laune Attacken nicht mehr aushalten.

Wie ich in 2 Wochen über 12kg Bauchfett verloren habe und weshalb Sie nicht Sedumoxal kaufen sollten!

sedumoxal

Das rechts bin ich nachdem ich von Sedumoxal auf Pure Cambogia Ultra gewechselt bin!

Als ich dann endlich etwas an meinem Gewicht ändern wollte und vor allem ohne gesundheitliche Risiken habe ich mich im Internet über diverse Produkte informiert. Ich wollte abnehmen hatte aber nicht wirklich viel Zeit (und Lust) um Sport zu treiben oder extrem auf meine Ernährung zu achten… Ich habe mich über diverse Diätpillen informiert und diese miteinander verglichen. Anschließend habe ich mir den Testsieger Pure Cambogia Ultra (der mit Pure Life Cleanse kombiniert wird) bestellt, da dieses Mittel die gleichen Inhaltsstoffe wie Sedumoxal und auch Petoximol enthält, aber in einer höheren und effektiveren Konzentration.

Auch meine Freundin, die bereits erfolgreich mit Sedumoxal abgenommen hatte, ist auf Pure Cambogia Ultra umgestiegen und hat anschließend nochmal ordentlich Fett verbrannt. Sie meinte es wirkte sehr ähnlich jedoch waren die Ergebnisse mit Pure Cambogia Ultra wesentlich schneller zu sehen. Da wir Gutscheine bei unserer Bestellung genutzt haben waren die beiden Produkte auch noch wesentlich günstiger als Sedumoxal und Petoximol. Wir raten jedem der mit dem Gedanken spielt abzunehmen und diese Produkte einmal testen möchte, diese Gutscheine zu verwenden.

Nutzen Sie diese Gutscheine, wenn Sie günstiger & schneller als mit Sedumoxal und Petoximol abnehmen möchten:

 Achtung: Diese Gutscheine sind ausschließlich für unserer Leser und nur so lange der Vorrat reicht gültig!

Coupons-Paket3 Coupons-p3

Es wird empfohlen beide Produkte miteinander zu kombinieren um die gewünschte Wirkung zu erzielen!

Was genau sind Sedumoxal und Petoximol eigentlich?

Als ich mich im Internet nach geeigneten Diäten oder Entgiftungsmethoden umschaute, bin auch auf Sedumoxal und Petoximol gestoßen, beide Produkte zusammen eingenommen, unterstützen sowohl die Gewichtsabnahme sowie den Entgiftungsprozess.Nachdem ich mich über die Inhaltsstoffe informiert habe und auch einige positive Erfahrungsberichte gelesen habe, habe ich beschlossen beide Produkte acht wochenlang zu testen und sie direkt beim Hersteller übers Internet bestellt. Ein Risiko besteht nicht, da der Hersteller das Geld zurückerstattet, falls man mit Sedumoxal oder Petoximol nicht zufrieden ist.

Welche Inhaltsstoffe sind in Sedumoxal enthalten?

Sedumoxal enthält ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, welche den Körper beim Abnehmen unterstützen. Bestandteil von Sedumoxal sind die Acai-Beeren, Apfelessig, Guarana und verschiedene B-Vitamine. Die Inhaltsstoffe regen hauptsächlich den Stoffwechsel an, wodurch mehr Energie verbraucht wird und dadurch Gewicht verloren werden kann. Andere Stoffe dämpfen das Hungergefühl und regeln den Blutzuckerspiegel. Der hohe Anteil an B-Vitaminen hat positiven Einfluss auf unseren Metabolismus, wirkt aber hauptsächlich auf unsere Nerven. Dadurch fühlt man sich ausgeglichener und weniger gestresst.

Wie wirkt Petoximol eigentlich?

Petoximol dagegen wirkt entgiftend und entschlackend. Der Hauptbestandteil von Petoximol, sind die Wunderbeeren Maqui, Acai und Goji. Jede einzelne dieser drei Beeren hat einen sehr hohen Gehalt an Antioxidantien, Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Zusammen mit den anderen Inhaltsstoffen, wie Zink, Chrom, Pteroylmonoglutaminsäure (Folsäure), Riboflavin und Pyridoxinhydrochlorid helfen diese Stoffe, dabei, eingelagert Giftstoffe abzubauen und auszuscheiden. Außerdem tragen Sie zur Darmreinigung bei und haben andere positive Auswirkungen auf die Gesundheit.

Beide Produkte wurden schon nach 3 Tagen geliefert und ich habe angefangen täglich 2 Kapseln Sedumoxal am Morgen und 2 Kapseln Petoximol am Abend, einzunehmen. Um einen größtmöglichen Erfolg zu erzielen, ist es unbedingt notwendig, beide Produkte zusammen einzunehmen, da sich beide Produkte im gegenseitigen Wechselspiel unterstützen und ihre Wirkung dadurch verstärkt wird. Beim Abnehmen werden Giftstoffe abgebaut, welche unbedingt ausgeschieden werden müssen. Giftstoffe im Körper haben negativen Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden und hemmen zudem den Abbau von Fettzellen.

Mein 8 wöchiger Selbsttest mit Seduomoxal und Petoximol

sedumoxal

Das war ich (links) bevor ich mit der Einnahme mit Seduomoxal und Petoximol begonnen habe!

Mein 1. Tag mit Sedumoxal und Petoximol

Ich habe beschlossen meinen Lebensstil zu ändern, mir mehr Zeit für mich zu nehmen und außerdem möchte ich 20 kg abnehmen und mein allgemeines Wohlbefinden verbessern. Heute Morgen waren meine Schlankmacher- und Entgiftungskapseln Sedumoxal und Petoximol im Briefkasten und somit hat heute der erste Tag meines neuen Lebens begonnen. Ich habe zusammen mit einer Ernährungsberaterin einen Ernährungsplan erstellt. Auf meinem Ernährungsprogramm stehen viel Obst, Gemüse, Vollkorngetreide und mageres Fleisch oder Fisch.

Am morgen werde ich ein Müsli aus Haferflocken, Quinoaflocken mit Sojamilch und Obst essen. Am Mittag kann ich wählen zwischen verschiedenen Salaten oder Gemüse mit, Vollkornreis / Nudeln und magerem Fleisch oder Fisch. Am Abend gilt das Gleiche,wie für das Mittagessen. Wichtig ist immer, dass der Anteil am Gemüse auf dem Teller mindestens 70% betrifft. Einmal in der Woche darf ich mir eine Sünde erlauben und zum Beispiel ein Stück Kuchen essen und ein Glas Wein trinken.

Um meinen Körper zu stärken und um etwas Muskeln aufzubauen habe ich mich zusätzlich im Aquagym und im Wanderverein eingeschrieben. Ich werde zweimal die Woche ins Schwimmbad gehen und habe vor einmal im Monat eine mit dem Wanderverein in den Bergen wandern zu gehen.

Nach 2 Wochen mit Sedumoxal &Petoximol

Ich habe mich schon seit Langem nicht mehr so wohl gefühlt und bin wirklich froh, dass ich mich endlich aufgerafft habe und mein Leben in die Hand genommen habe. Ich fühle mich viel ausgeglichener und glücklicher und habe auch schon 6 kg abgenommen. Ich bin wirklich positiv von Sedumoxal überrascht, da ich nicht das Gefühl habe auf Diät zu sein. Ich verspüre so gut wie nie Hunger zwischen den Mahlzeiten und meine Lust auf Süßigkeiten habe ich auch verloren. Ich genieße meine Zeit im Aqugym und habe viel Spaß mit den anderen Frauen. Mir war gar nicht bewusst, wie sehr ich gestresst und ausgelaugt von meinem Alltag war. Mein ‚Ich Pausen‘ sind notwendig und ich fühle mich rund rum wohl.

Ich denke, dass Sedumoxal und Petoximol ihr Versprechen bis jetzt eingehalten haben. Ich habe an Gewicht verloren und trotzdem fühle ich mich gut und bin voller Energie. Bei früheren Diäten war ich oft schlecht gelaunt und missmutig, was bisher völlig ausgeblieben ist. Meine Ernährungsberaterin erklärte mir, dass ich mich besser fühle, da Giftstoffe ausgeschieden werden und die B-Vitamine, welche in beiden Produkten enthalten sind, sich positive auf das Wohl-und Glücksempfinden auswirken.

Nach insgesamt 4 Wochen mit den beiden Diätpillen

Wow, ich habe mit Seduomoxal in nur einem Monat unglaubliche 11 kg abgenommen und ich sehe einfach super aus. Trotz des großen Gewichtverlustes bin ich energiegeladen und glücklich, fröhlich und ausgelassen. Gestern bin ich mit dem Wanderverein in die nahegelegenen Berge gefahren und wir haben eine unglaublich schöne Wanderung unternommen. Wir haben Murmeltieren und Bergziegen gesehen. Ich hatte vor lauter Kindern ganz vergessen, wie sehr ich die Bergwelt liebe.

Heute Abend sind wir bei meiner Mutter zum Geburtstag eingeladen und ich habe mir ein neues Kleid gekauft. Eine Nummer kleiner als noch vor 4 Wochen. Ich freue mich auf heute Abend und werde das ‚erste Mal sündigen‘ und ein Glas Champagner mit meiner Mutter trinken.

Nach 6 Wochen bereits 16kg Fett verloren!

Und schon sind wieder 5kg mehr von meinen Hüften verschwunden. Unglaublich, wie einfach ich in nur sechs Wochen 16 kg abnehmen konnte. Meine Kleider, Hosen und Blusen passen mir nicht mehr und ich musste mich komplett neu einkleiden. Ich habe jedoch nicht nur abgenommen, sondern mein Gewebe hat sich zusätzlich gestrafft und ich habe fast keine Cellulitis mehr an den Schenkel. Mein Blähbauch ist auch verschwunden. Ich fühle mich einfach rund um fit und habe ein Vielfaches mehr an Energie.

Nach 8 Wochen habe ich mein Ziel erreicht

Mein Ziel ist erreicht und ich habe endlich mein Traumgewicht erreicht. Ich habe in acht Wochen 20 kg mit der Hilfe von Sedumoxal und Petoximol abgenommen und mein ganzheitliches Wohlbefinden um ein vielfaches gesteigert. Jetzt hoffe ich nur, dass ich wie von Sedumoxal mein Gewicht auch halten kann und der bekannte Jojo-Effekt nicht eintritt.

Fazit: Mittlerweile ist Weihnachten vorüber und ich habe trotz der Feiertage auch nach 5 Monaten noch kein Gramm zugenommen. Wie von Sedumoxal versprochen ist der Jojo-Effekt nicht eingetreten und ich habe nachhaltig und endgültig an Gewicht verloren.

Erfahrungsberichte über die Kombination von Sedumoxal und Petoximol

 

Heike Schröder aus Bochum schreibt über Sedumoxal:

„Meine Tochter, die gerade in den USA ist, hat mir erzählt, dass dort eine neue Diätmethode die Runde macht. Dort wurde sie in diversen Talkshows und Gesundheitsmagazinen vorgestellt. Viele Amerikaner konnten erfolgreich abnehmen und das ganze Land ist begeistert von den neuen Produkten. Jetzt gibt es sie auch in Deutschland – hier heißen sie Sedumoxal und Petoximol. Da ich Probleme mit meinem Gewicht habe, habe ich mir beide Produkte bestellt und bin jetzt in der 3. Woche der Diät. Meine Fortschritte sind gewaltig: in der ersten Woche habe ich bereits 4 Kilo abgenommen, in der  2. Woche waren es 5 Kilo, jetzt in der 3. Woche habe ich wieder 5 Kilo weniger, obwohl die Woche noch nicht rum ist. Meine Güte, dass mir so etwas noch passiert. Ich habe mich schon selbst aufgegeben und versucht mich so zu akzeptieren wie ich bin. Aber das konnte ich nicht. Ich musste unbedingt was an meiner Figur ändern. Zum Glück hat mich meine Tochter auf die Diät mit Sedumoxal und Petoximol aufmerksam gemacht. Diese Mittelchen haben zusammen echt eine Power, die die Vorstellungskraft übersteigt. Man fühlt sich wie neu geboren und sieht die Welt mit anderen Augen, wenn man erstmal mit der Diät angefangen hat. Ich schöpfte neue Kraft und neuen Mut und mich überkam eine nie zuvor dagewesene Power, endlich das zu tun, was ich für richtig halte. Diese Diät steigert die Lebensqualität enorm. Als meine Lebensgeister erst einmal zurück waren, konnte ich viele Dinge in meinem Leben anders anpacken. Meine Arbeit geht nun locker von der Hand, ich bin kommunikativ und allgemein offener geworden und nehme auch meine Mitmenschen anders wahr. Kurzum, ich fühle mich wie ein neuer Mensch. Das liegt an meinem neuen Selbstvertrauen, welches ich durch die Diät gewinnen konnte. Keine einsamen Minuten mehr vor dem Spiegel, wo ich mich selbst bedauere und nicht weiß wie es weitergehen soll. Ich lebe jetzt wieder ein sehr lebenswertes Leben, mit all den schönen Seiten: Ich gehe auf Partys, gehe im Park spazieren und treffe mich öfter mit den Menschen, die mir lieb sind. Das alles dank meiner jetzt besseren Figur und meinem frisch gewonnenen Selbstvertrauen.“

Stefan aus Husum schreibt über seine Erfahrung mit Sedumoxal:

„Früher war ich ein echter Partylöwe. Ich war mir für nichts zu schade und wurde für meine aktive und impulsive Art bewundert. Dann kam die Schwangerschaft, die Verantwortungen und, vor allem, die Fettpölsterchen hier und da. Nur leider wurde das mit den Jahren immer schlimmer, bis ich mich kaum noch unter die Leute getraut habe. Frühere Bekannte erkannten mich kaum wieder wenn ich sie traf. Da ist mir vor allem das Klassentreffen gut in Erinnerung geblieben, wo mich ehemalige Klassenfreunde für einige Sekunden komisch anschauten und ich einen ungläubigen Ausdruck in ihren Gesichtern erkennen konnte.  Gesagt haben sie nichts, aber ich konnte es aus ihren Blicken lesen. Begenungen dieser Art haben mich sehr verletzt und ich musste mir eingestehen, dass ich wohl nicht mehr die jugendliche Schönheit von einst war, sondern ziemlich aus dem Leim ging. Fast gleichzeitig kam die Erkenntnis, dass sich etwas ändern muss und ich mein Problem mit mir selbst in den Griff zu bekommen habe. Mit Sedumoxal und Petoximol hat sich alles schlagartig verändert. Eigentlich glaube ich nicht an den ganzen Quatsch mit den Diäten, da ich aber Biologie studiert  habe und mich etwas mit Wirkstoffen und ihren Auswirkungen auf den menschlichen Organismus auskenne, konnte ich das Wirkprinzip von dieser speziellen Diät besser beurteilen und mich letztendlich überzeugen lassen. Man hält mit den beiden Mitteln wirklich vollwertige Diätprodukte in den Händen, die alles enthalten, was für das Abnehmen wichtig ist. Es sind auch die Markt-weit einzigen Produkte, die so hohe Konzentrationen der Wirkstoffe aufweisen, dass sie wirklich einen sehr starken Effekt haben. Als ich das selbst bei mir getestet habe, hat sich die Wirkung mehr als bewahrheitet. Bin jetzt mit 5 Wochen dabei und habe schon sehr gute Ergebnisse erzielen können. Bereits nach der 4. Woche hatte ich ganze 13 Kilo verloren, dabei geht die gesamte Kur 90 Tage! Ich brauch wohl nicht annähernd so lange, um endlich meine Traummaße zu erreichen. Es sollen auch nicht ganz „90-60-90″ werden, aber die schlanke Figur aus meinem Teenie- Alter wünsche ich mir schon zurück. Und das werde ich, wie es bisher aussieht, locker erreichen!“

 

Birgit aus Köln schreibt über ihre Erfahrung mit Sedumoxal und Petoximol:

Ich habe nach der Geburt unserer Tochter ziemlich zugenommen und bin dadurch ziemlich unglücklich geworden. Keine Diät hat bei mir funktioniert! Kein Mittel aus dem Internet, kein Sport oder sonst etwas hat gewirkt. Bis ich dann durch eine Werbung im Internet Sedumoxal bzw. Petoximol gefunden habe. Das war der Wendepunkt für mich. Ich war am Anfang ziemlich skeptisch ob das auch wirklich funktioniert. Ich habe einfach zu viele schlechte Erfahrungen mit Diätpillen gemacht und hatte allen Grund zum Zweifeln. Aber dann habe ich beschlossen, es einfach mal auszuprobieren. Und siehe da, es hat wirklich geklappt. Ich habe ganze 26 kg abgenommen! Das Ganze hat auch nicht einmal 3 Monate gedauert. Jetzt traue ich mich endlich wieder ins Freie und kann sogar mit gutem Gefühl schwimmen und in die Sauna gehen. Das habe ich mir mit meinem Übergewicht selten getraut und hatte immer ein schlechtes Gefühl dabei. Jetzt fühle ich mich wieder wohl in meinem Körper und das ist alles kein Thema mehr für mich, mit den schlechten Gefühlen wegen meinem Körper. Mit meiner neuen Traumfigur ziehe ich jetzt mit Freude Bikinis an und zeige mich gerne. Das habe ich alles Sedumoxal & Petoximol zu verdanken. Mit diesem Mittel ging das Abnehmen ratzfatz und ohne Probleme vonstatten. Keine lästigen Nebenwirkungen wie bei anderen Diätpillen, keine Erschöpfung und kein Hunger, wie das zum Beispiel bei Low-Carb-Diäten meistens passiert.

Meinem Bekanntenkreis ist meine neue Erscheinung, äußerlich wie auch innerlich, natürlich auch sofort aufgefallen. Ich bekomme viele positive Rückmeldungen, dass ich ein neues Selbstbewusstsein hätte und ganz anders durch das Leben gehe. Selbst meinem Sohn vom Kindergarten abholen fiel mir früher schwer, jetzt mache ich alles mit einer ungekannten Leichtigkeit, die mich selbst überrascht. Jetzt kann für mich die Bikini-Saison beginnen und ich freue mich auf die Strandausflüge mit der Familie und das Baden im Meer oder im Badesee. Wir wollen jetzt endlich mal nach langer Zeit wieder Urlaub am Meer machen und das macht für mich jetzt auch endlich Sinn und ich freue mich darauf. Vorher hatte ich mit meinem Übergewicht keine Lust an das Meer zu fahren, denn ich war innerlich immer auf mein Leid mit dem Gewicht fokussiert gewesen und konnte nicht mehr klar denken, so sehr haben mich die Selbstzweifel eingenommen. Ich kann es kaum in Worte fassen, wie viel besser es mir jetzt geht.

Olaf aus Dresden schreibt:

Meine Frau hat in früheren Jahren gesagt: „Ein dicker Bauch ist ein Trennungsgrund.“ Mit den Jahren der Ehe wuchs bei mir zu allem Leid der Bauch, aber meine Frau hat sich zum Glück nicht von mir getrennt, auch wenn ich mich selbst sehr unwohl mit meiner Plautze fühlte. An Diäten habe ich nie gedacht, weil mein Hirn das in den Bereich der Frauenproblematiken gedrängt hatte. Eine ungesunde Lebensweise wie rauchen und ein oder zwei Bierchen am Abend war dem Problem mit meinem Bauch nicht sonderlich zuträglich.

Mit Mitte Vierzig kam dann bei mir die Einsicht, dass es so nicht weitergehen kann. Ich wollte ja noch nicht an einem Herzinfarkt sterben und auch meiner Frau meine Figur nicht antun. Als ich mit meinem Gewicht die 100 kg- Grenze überschritten hatte und ich mich nicht mehr ins Bett legen konnte, ohne dass sich der Lattenrost voll  durchbog, hat sich ein Schalter bei mir umgelegt und ich beschloss, ernsthaft etwas dagegen zu tun. Ich überlegte mir viele Strategien, die aber alle mehr oder weniger schlecht umzusetzen waren. Im Fernsehen kam dann vor einigen Wochen ein Bericht über ein „Wundermittel“ mit dem Namen Petoximol, mit dem man in kurzer Zeit sehr viel Gewicht verlieren kann. Daraufhin habe ich mir das Mittel bestellt und kann euch nun berichten: Ich bin nun wieder so schlank wie zur Hochzeit! Meine Frau hat zum Glück nun, auch wenn es nur eine halbernste Aussage von ihr war, keinen Trennungsgrund mehr.

Ich fühle mich wesentlich besser und gesünder, habe sogar das Rauchen sein lassen und esse wieder vernünftig. Ohne das Sedumoxal hätte ich das, glaube ich, nicht geschafft. Ich habe von meinen über 100 Kilos 34 kg verloren und habe wieder mein Normalgewicht. Meine Frau freut sich und ist wie aus dem Häuschen, dass sie jetzt wieder den Mann hat, den sie geheiratet hat. Das wirkt sich natürlich auch das Sexualleben aus. Deshalb kann ich nur jedem Mann mit Übergewicht empfehlen, dieses Mittel mal auszuprobieren und nicht der Sache aus dem Weg zu gehen, indem man denkt, dass Abnehmen reine Frauensache ist. Auch Männer können sich da bemühen und tun vor allem sich selbst was Gutes damit. In diesem Sinne: Probiert es aus und freut euch an dem neuen Körper, den ihr durch die Sedumoxal Diät bekommen könnt!

Bettina aus Fulda schreibt über die Einnahme von Sedumoxal und Petoximol:

Sedumoxal und das zu kombinierende Petoximol ist wahrlich nicht nur ein Darmreiniger, sondern auch ein guter Fettverbrenner! Ich selbst habe diesen Schlankmacher jetzt seit 4 Wochen genommen und bin überaus glücklich damit. Es sind nur 2 Kapseln, die man täglich schlucken muss und schon bessert sich die gesamte Situation. Ich hatte über das letzte Jahr fast alles ausprobiert, was man so in der Apotheke kaufen kann aber es hat alles nichts geholfen. Meine Tante hat mir dann Sedumoxal + Petoximol empfohlen und ich habe es jetzt insgesamt schon 4 Wochen genommen und ich kann bereits schon so einiges berichten: Schon nach der ersten Woche stellt sich der Körper um. Die Heißhungerattacken hören auf und man merkt, wie sich die Verdauung beruhigt. Vorher musste ich oft aufs Klo oder hatte Verstopfungen. Begleitet wurde dies mit einem häufigen und üblen Sodbrennen. Das hat alles bereits in der ersten Woche aufgehört. Gewicht habe ich jedoch in der ersten Woche noch nicht so viel verloren. Aber ab der zweiten Woche ging das Abnehmen richtig los. Nach der zweiten Woche hatte ich bereits 3 kg weniger. Nach der 3. Woche waren es schon insgesamt 7 kg weniger auf der Waage! Ich kann mein Glück kaum fassen, dass die Diät so gut bei mir wirkt. Jetzt nach der 4. Woche habe ich schon etwas mehr als 10 Kilo verloren – echt ein Traum!

Ich bin 34 Jahre alt und dachte schon, in meinem Alter wäre es nicht mehr so einfach, so richtig abzunehmen. Ein Glück lag ich da falsch. Seht das Foto selbst – ich sehe jetzt schon aus wie ein anderer Mensch. Man schafft es auch ganz gut durchzuhalten, da durch die optimierte Verdauung und die bessere Energieversorgung des Körpers nicht mehr so ein gigantisches Hungergefühl vorhanden ist. Der Körper wird rundum geheilt. Die Verdauung läuft optimal und man bekommt einen ordentlichen Energieschub, der einen vorwärts treibt. So schafft man die alltäglichen Dinge viel besser und man spürt förmlich die zusätzliche Energie. In der Flasche sind genügend Pillen drin, damit das für eine ganze Diät reicht. Ich denke, ich komme damit 2 Monate hin, da jetzt erst die Hälfte der Flasche aufgebraucht ist. Also sind noch genügend Reserven vorhanden, um weiter abzunehmen. Am schlausten ist es, wenn man die Diätpillen auf der Seite des Herstellers bestellt, denn ich hab nachgeschaut und dort sind sie am günstigsten. Ich habe dort außerdem eine Flasche gratis dazu bekommen, die ich gleich nach wenigen Tagen, als ich gemerkt hatte, dass es wirkt, einer Freundin geschenkt habe, damit sie auch Sedumoxal & Petoximol ausprobieren kann. Sie hat übrigens auch schon einige Kilos runter und ist genauso begeistert wie ich.

Ich bin gespannt was die folgenden Wochen bringen und ob ich weiterhin so schnell abnehmen kann, denn weitere 10 kg hab ich mir jetzt vorgenommen. Vor der Diät hätte ich das für falschen Optimismus gehalten, doch jetzt bin ich durch und durch überzeugt von diesem einzigartigen Schlankmacher.

 

6 thoughts on “Sedumoxal und Petoximol

  1. Hi,

    ich habe mir Sedumoxal und auch Petoximol vor ca. 2 Wochen bestellt und vor einer Woche mit der Einnahme begonnen. Schon jetzt bin ich sehr zufrieden was die Gewichtsabnahme angeht, nur habe ich mir zu meinem Pech das Knie verdreht und darf nur noch rumliegen/sitzen. Soll ich die Diät nun unterbrechen oder weiter machen?

    LG Sina

  2. Hallo liebes Health Magazin,

    durch die Kombination von Sedumoxal und Petoximol bin ich von 180kg schon auf knapp 160kg geschrumpft 🙂 Da ich sehr starkes Übergewicht habe, dauert es bei mir natürlich auch länger bis ich auf mein Wunschgewicht komme. Daher würde ich gerne wissen, wie lange ich Sedumoxal und Petoximol einnehmen kann und wie es dann mit der Wirkung auf langer Sicht aussieht (6 Monate nehme ich mal an bis ich rank und schlank bin)?

    Vielen Dank im Voraus

    Mareike

  3. Vielen Dank für den Selbsttest 🙂 Ich hätte nie gedacht, dass es möglich wäre in so kurzer Zeit so viel Gewicht zu verlieren. Zunächst war ich etwas geizig und habe mir nur Sedumoxal bestellt, aber als ich mich dann nochmals informiert habe, habe ich mich dann auch für den Kauf von Petoximol entschieden (zum Glück). Mein Ziel ist es 15 kg insgesamt abzunehmen und nach vier Wochen habe ich fast 10 kg geschafft und fühle mich bisher großartig. Danke für die Recherche und die Mühe die ihr euch gemacht habt.

    Glückliche Grüße aus Bremen

  4. Ich habe erst kürzlich was über diese Schlankmacher gelesen und war gleich überzeugt von deren starker Wirkung. Ich hab sie mir bestellt und siehe da, ich habe schon fast 10 Kilo abgenommen!!! Ich nehme die Mittel erst seit 2 1/2 Wochen aber bin jetzt schon mehr als zufrieden. Jetzt will ich noch runter auf 59 kg, aber das sind ganz gute Aussichten, die ich da habe!

  5. Hey, alle Daumen hoch für Sedumoxal und Petoximol! Endlich, endlich habe ich eine Diät gefunden, die bei mir anschlägt und die tatsächlich wirkt! Damit hätte ich mein Leben nicht mehr gerechnet. Zu mir: Ich bin 29 Jahre alt, wog 72 kg bei einer Größe von 1,63. Jetzt habe ich einen normalen BMI bei 54 kg erreicht!

  6. Danke für Deinen klasse Beitrag.

    Ich habe deinen Blog schon seit einiger Zeit im Newsfeed abonniert.
    Und gerade musste mich mal zu Wort melden .

    Mache genauso weiter, freue mich bereits jetzt schon auf die nächsten Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *